Konstanz singletreffen

durch  |  22-Apr-2017 00:00

Sie wissen, was sie wollen, sind in vielen Lebensentscheidungen festgelegt.

Seit sie ihren Lebensunterhalt problemlos selbst verdienen können, ist es damit vorbei.

Die lange Ausbildung sowie Streß beim Berufseinstieg verleiten Frauen wie Männer dazu, das Anbandeln mit dem anderen Geschlecht hinauszuzögern aus Vernunftgründen, weil man sich mit dem Heiraten ja ohnehin noch ein paar Jahre Zeit lassen will.

Ach ja, ich schreibe Bücher, nicht sehr erfolgreich, trotzdem mit Hingabe, lol Ich bewundere: Leonardo da Vinci, Albert Schweitzer, Mahatma Gandhi, Nelson Mandela Ich mag überhaupt nicht: Rassismus, Oberflächlichkeit, Devote Menschen, Unterdrückung, Größenwahn, Protz, Ballermann, schlechte Tischmanieren, Tierquälerei, Überheblichkeit, fehlende soziale Kompetenz.

gute Gespräche, selber kochen, aber auch Essen gehen, Kino, Touren in der Natur, lesen und Bücher, ein gepflegtes Aüßeres.

Frauen wie Männern sitzt zudem nicht selten eine Mutter im Genick, die immer häufiger darüber spricht, wie sehnlich sie sich doch ein Enkelkind wünscht. Die Rede ist hier nicht von Menschen, die sich bewußt für die Ehelosigkeit entschieden haben.

Forum-Mitarbeiter anzeigen