Single frauen aus sachsen anhalt

durch  |  22-Apr-2017 00:00

Single frauen aus sachsen anhalt-39

„Obwohl ich mir über vieles im Leben nicht sicher war, wusste ich doch, dass ich Kinder wollte, das war schon immer klar und tief in mir verwurzelt. Aber es kam anders.“ Mit 40 Jahren realisiert Susanne, dass sie so schnell keinen Mann mehr finden würde, mit dem sie Nachwuchs bekommen könnte.

Nach langem Ringen trifft sie schließlich die Entscheidung: Sie möchte alleine ein Kind, und zwar über eine Samenspende.

Doch nicht alle wollen ein Leben ohne Kind einfach akzeptieren, sie entscheiden sich trotzdem für Nachwuchs, auch ohne festen Partner. Links Verlag, 2015) hat Anya Steiner solche Frauen getroffen und sich ihre Geschichte erzählen lassen.

Beim Lesen wird schnell deutlich: Jede Frau hat ihre eigenen Motive, sucht und realisiert ihren eigenen Weg zum Kind – vom privaten Samenspender, über die Samenbank bis zu Adoption oder Pflegschaft.

Oder als Männerhasserin und Feministin abgestempelt. Groß ist allerorts die Sorge, wie sich die reproduktiven Methoden und die neuen Familienkonstellationen auf die nächsten Generationen auswirken.

Forum-Mitarbeiter anzeigen